Bauernferien > Erlebnisse und Aktivitäten > Biodiversität erleben, Gossau.

Hof und Leute

Familie Fahrnis Betrieb ist auf Selbstversorgung ausgerichtet. Ganz besonders stolz sind Fahrnis auf ihre Kühe, die noch Hörner tragen dürfen. Nebst der Haltung von Kälbern, Zucht- und Mastschweinen, Legehennen, Enten, Katzen und Hunden wird Ackerbau und sogar Obstbau betrieben. Selbst das Futter für die Tiere wird zum grössten Teil selber angebaut.

Angebot

Biodiverstät und vielfältige Landwirtschaft:

  • Schule auf dem Bauernhof: Räume für den Unterricht vorhanden, Verpflegungsmöglichkeit
  • Ackerkulturen: Getreide, Mais, Zuckerrüben, Kartoffeln, Eiweisserbsen
  • Garten

Kontakt

Familie Fahrni
Chindismülistrasse 71, Tägernau
8625 Gossau

Telefon 044 935 13 86

Zurück